Warning: Parameter 1 to wp_default_scripts() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w01240b8/mein-haus-garten.com/wp-includes/plugin.php on line 601
Benzinrasenmäher Erfahrungstest Dolmar PM-4601 S – mein-haus-garten.com
Warning: Parameter 1 to wp_default_styles() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w01240b8/mein-haus-garten.com/wp-includes/plugin.php on line 601
Entdecke DEINE Möglichkeiten

Benzinrasenmäher Erfahrungstest Dolmar PM-4601 S

Heute möchte ich etwas in die Praxis gehen und euch meine Erfahrungen mit dem Benzinrasenmäher Dolmar PM-4601 S näher bringen. Bevor ich auf meinen Test eingehe, vorab ein paar einleitende Worte. Meine Empfehlung ist ab mehreren 100 m² Rasenfläche auf einen Benzinrasenmäher zurückzugreifen und das kann ich euch aus eigener Erfahrung sagen. Im Vorfeld habe ich auch überlegt, was ich tun sollte, aber im Nachhinein bin ich froh diese Entscheidung getroffen zu haben. Nach wie vor bleibt es aber jedem selbst überlassen.

Meine Rasenfläche beträgt etwas mehr als 500 m² und ich habe mich dabei zum Kauf eines Benzinrasenmäher vom Typ Dolmar PM-4601 S entschieden. Mein persönlicher Benzinrasenmäher Erfahrungstest soll euch dabei helfen eure eigene Meinung zu stärken und Vorteile und Nachteile zu diesem Rasenmäher kennenzulernen.

Benzinrasenmäher Erfahrungstest Dolmar PM-4601 S

 

Technische Daten Dolmar PM-4601 S

  • 4-Takt Benzinmotor mit 2,44 kW
  • Schnittbreite 46 cm
  • Schnitthöhe 20 bis 75 mm
  • Auffangkorb mit 60 Liter Fassungsvermögen
  • Hinterradantrieb (max. Geschwindigkeit 3,6 km/h)
  • Mulchfunktion
  • Mähsystem Sichel, Messer
  • Seilzugstartsystem
  • bis zu einer Rasenfläche von 1.400 – 1.800 m² geeignet
  • Gewicht 34 kg

 

Der Dolmar PM-4601 S eignet sich hervorragend um große Rasenflächen ohne starken Kraftaufwand zu mähen. Die Leistung ist vollkommen ausreichend und der Motor ist sehr durchzugsstark. Sein Hinterradantrieb ist auch für schwieriges Gelände (Kuhlen, Senken und Steigungen) geeignet und ist eine ausgezeichnete Unterstützung, um auch höher gewachsenden Rasen oder größere Flächen zu mähen.

An den Hinterradantieb kann man sich sehr schnell gewöhnen und mit einer Geschwindigkeit von 3,6 km/h kann man bequem hinter her laufen ohne Angst zu haben, dass der Rasenmäher allein weiterfährt.

Der Auffangkorb ist mit seinen 60 Liter Fassungsvermögen ausreichend gut dimensioniert, lässt sich passgenau einhängen und besteht aus Textil. Das hat den Vorteil, dass er sich gut zusammenfalten lässt, was wiederum auch platzsparend ist.

Der Holm ist für verschiedene Körpergrößen einstellbar und die Verarbeitung des Rasenmäher ist sehr solide und alltagstauglich. Mit knapp 34 kg ist der Dolmar PM-4601 S ausreichend schwer um die Kraft auch übertragen zu können, aber nicht zu schwer um zu Manövrieren. Der Seilzugstart funktioniert einwandfrei und lässt sich leicht in aufrechter Körperposition betätigen. Für den etwas größeren Geldbeutel gibt es den Rasenmäher auch mit Elektrostarter.

Benzinrasenmäher Erfahrungstest – Zwei Tipps zum Schluss

  • Achtet darauf, dass der Luftfilter, wenn ihr den Rasenmäher zur Seite kippt, immer oben ist. Ist der Luftfilter unten, würde er voll Motorenöl laufen.
  • Den Tank des Benzinrasenmäher über Winter nicht mit Kraftstoff gefüllt lassen. Es könnten im Frühjahr, durch die Qualitätsabnahme des Kraftstoff, Probleme beim Starten des Motor auftreten.

Das könnte dich auch interessieren

->> Benzinrasenmäher oder Elektrorasenmäher?

->> DOLMAR PM-4601 S Rasenmäher Preis

->> Trockenmauer – Bauanleitung zum selber bauen

Hinterlasse einen Kommentar


*