Warning: Parameter 1 to wp_default_scripts() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w01240b8/mein-haus-garten.com/wp-includes/plugin.php on line 601
Welches Gartenhaus passt in deinen Garten? Erkenne die Vorteile. – mein-haus-garten.com
Warning: Parameter 1 to wp_default_styles() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w01240b8/mein-haus-garten.com/wp-includes/plugin.php on line 601
Entdecke DEINE Möglichkeiten

Welches Gartenhaus passt in deinen Garten? Erkenne die Vorteile.

Das Gartenhaus ist dem Wort nach ein kleines Haus, welches im Garten steht. Dabei ist die Fertigungsweise nicht immer festgeschrieben. Es gibt die Gartenhäuser aus Metall, Kunststoff und vor allem aus Holz. Zudem gibt es aber auch Gartenhäuser, welche gemauert sind. Doch eins haben sie alle gemeinsam. Ein Gartenhaus soll einen Zweck erfüllen, sei es zum Beispiel um etwas aufzubewahren oder einfach nur zum aufhalten und Ruhe finden. Gerade letzteres gewinnt in der heutigen Zeit immer mehr an Bedeutung. Einen Ort, wo man sich wohl fühlt und entspannen kann. Welche Arten es von einem Gartenhaus noch gibt und welche Vorteile und Funktionen die einzelnen besitzen, möchte ich euch in diesem Artikel näher erläutern.

Arten vom Gartenhaus

Sommerhaus (Gartenlaube)

Die Art des Gartenhaus als Sommerhaus bzw. Gartenlaube genutzt zu werden unterscheidet sich in zwei Punkten von der Nutzung eines Gerätehauses. Das Sommerhaus wird hier vorwiegend zum aufhalten und verweilen genutzt, als weniger um dort diverse Gerätschaften zu lagern. Es dient vielmehr zur Erholung und sieht daher auch optisch verschiedener aus. Meist sind in der Fassade mehrere Fenster enthalten und als Dachform wird auf ein Satteldach mit unterschiedlichen Neigungswinkeln oder ein Walmdach zurückgegriffen. Teilweise gibt es noch Überdachungen, die dazu dienen auch bei schlechten Wetter geschützt die Zeit draußen verbringen zu können. Eine Gartenlaube soll schließlich alle Annehmlichkeiten eines normalen Hauses bieten können. Dabei wird bei diesem Typ des Gartenhaus, aber vorwiegend auf den Naturwerkstoff Holz zurückgegriffen.

Gartenhaus – Art: Sommerhaus (Gartenlaube)

Zweck, Funktion und Eigenschaften

  • Wohn- und Schlaffunktion
  • in unterschiedlichen Größen zu haben
  • passender Standort muss gewählt werden, da eventuell eine Baugenehmigung eingeholt werden muss (Größe, Lage, Nutzung ist entscheidend)
  • bei einem größeren Gartenhaus kleine Küche und WC vorsehen -> merkliche Steigerung der Wohnqualität
  • Strom- und Wasserversorgung mit berücksichtigen, eventuell Erlaubnis der Behörde einholen
  • Fundament vorsehen
  • in der Regel ist das Gartenhaus mit einer hochwertigen Holzverkleidung versehen, trotzdem sollte regelmäßig ein Schutzanstrich mit einer Holzschutzlasur vorgenommen werden (Schutz der Außenfassade)
  • auf gute Wärmedämmung achten, das sorgt dafür, dass die Wärme auch im Sommer draußen bleibt
  • überdachte Fläche vorsehen, Nutzung für Grillabende möglich
  • hochwertigen und belastbaren Fussboden (Holz oder Fliesen) vorsehen
  • durch die Größe ist eine vielfältige Nutzung möglich (Wohn- und Schlafbereich)
  • auf eine gute Verarbeitung und hochwertige Materialien achten, das verlängert die Lebensdauer des Gartenhaus

 

Gartenhaus – Außenmaße 608 x 390 cm

Grillkota

Die Grillkota ist eine kleine, urgemütliche Grillhütte, die ihren Ursprung in Skandinavien hat. Von außen wirkt sie schon wie eine kleine Villa, ja fast schon wie ein kleines Schlösschen, mit einem mit Schindeln bedecktem spitzen Dach, kleinen Fenstern und einem Schornstein in der Mitte. Die Grillkota besteht aus einer Holzkonstruktion und verbirgt ihren eigentlichen Reiz im Inneren. Hier gibt es einen im Zentrum eingebauten Grill und um diesen herum gemütliche Sitzplätze, die mehreren Personen einen gemütlichen, bequemen und mit Fellen ausgelegten Platz bieten.

Die Grillkota

Zweck, Funktion und Eigenschaften

  • urgemütlich skandinavische Grillgelegenheit
  • Rauchabzug durch installierten Schornstein
  • Grillen ist jetzt auch im Winter möglich
  • im Innern herrscht durch die Wärme des Grills eine wohle Raumtemperatur
  • Dach ist mit Schindeln bedeckt
  • Zugang ist über die Eingangstür vorhanden
  • Holzkonstruktion
  • in unterschiedlichen Größen verfügbar
  • witterungsunabhängig

 

Gartenpavillon

Der Gartenpavillon wird vorwiegend zum sitzen, aufhalten und für kleine Feierlichkeiten genutzt. Bei massiven Gartenpavillons ist das Dach meist als Zeltdach ausgeführt und die Konstruktion aus Holz. Es gibt aber auch Gartenpavillons, die transportabel sind und sich hervorragend für Freizeitaktivitäten eignen, bei denen man sich zum Beispiel vor der Witterung oder dem schlechten Wetter schützen möchte. Ein Gartenpavillon aus Metall ist ebenfalls möglich und lässt sich hervorragend in den Garten integrieren.

massiver Gartenpavillon aus Holz mit Zeltdach

Zweck, Funktion und Eigenschaften

  • für Feierlichkeiten oder Veranstaltungen im Freien (z.B. Geburtstage)
  • Fundament wird benötigt
  • im Innenraum sollte eine Beleuchtung gegeben sein, bitte Stromkabel mit verlegen
  • im Winter in den meisten Fällen nicht frostsicher
  • kann als Lagerraum und Unterstellmöglichkeit genutzt werden (parallele Nutzung)
  • ein Gartenpavillon aus Holz bedarf einem regelmäßigem Holzschutzanstrich
  • sind in der Regel nicht genehmigungsbedürftig

 

Gerätehaus

Das Gerätehaus soll dazu dienen, wie es der Name schon sagt, um Gartengeräte oder Gartenzubehör aufzubewahren. Dabei solltet ihr euch im vorhinein darüber bewusst sein, was ihr dort alles lagern wollt, um die optimale Größe des Gerätehauses zu wählen.

Gartenhaus – Art: Gerätehaus – Metall

Zweck, Funktion und Eigenschaften

  • Aufbewahrung von Geräten und Werkzeugen an einem zentralen Ort
  • sollte ausreichend groß sein
  • saubere und trockene Lagerung ist gegeben
  • Schutz vor Witterungseinflüsse
  • Geräteleisten für Werkzeuge helfen Stauraum zu sparen
  • ein Gerätehaus verlängert die Lebensdauer der Gerätschaften und Gartengeräten
  • im Innenraum sollte eine Beleuchtung gegeben sein, bitte Stromkabel mit verlegen
  • zur Aufbewahrung von Pflanzen, sollte ein Fenster vorhanden sein
  • Regalsysteme vereinfachen die Lagerung und sparen Platz
  • aus verschiedenen Materialien herstellbar
  • witterungsfester Fussboden muss verlegt werden
  • Vorteile bei einem Gartenhaus aus pulverbeschichteten Materialien: wartungsfrei, muss von außen nicht mehr behandelt werden, witterungsbeständig, Fassade kann im Sommer einfach mit einem Wasserschlauch gereinigt werden, teilweise bessere Isolierung, Außenfarbe verblasst nicht
  • ein Gerätehaus aus Holz wirkt wärmer, unauffälliger und passt optisch besser in den Garten, ist aber pflegeintensiver und benötigt von außen einen regelmäßigen Schutzanstrich mit Holzschutzlasur
  • generell sollte ein Gerätehaus abschließbar sein
  • durch leichte Aufbauweise eigener Aufbau, Montage möglich
  • in Gartenanlagen prüfen, ob wertvolle Geräte dort über Winter gelagert werden können
  • das Gerätehaus ist in der Regel über den Winter nicht frostfrei, daher Geräte und Pflanzen im frostsicheren Bereich lagern
Gartenhaus – Art: Gerätehaus – Holz

Abschließend möchte ich euch noch den Tipp geben das ein Gartenhaus in der Regel ab einer Grundfläche von 24 m² laut Bundeskleingartengesetz genehmigungsbedürftig ist. Dieses Gesetz gilt in Kleingärtenanlagen.

 

In Ortschaften (Städte, Dörfer) gilt meist die Größe des umbauten Raumes in m³. Diese schwankt hierbei von Bundesland zu Bundesland. Eine kleine Auflistung habe ich euch hier dargestellt:

  • Bayern, Brandenburg 75 m³
  • Niedersachsen 40 m³
  • Nordrhein-Westfalen 30 m³

Zudem kommt es noch darauf an, ob das Gartenhaus eine Toilette, Feuerstätte oder einen Aufenthaltsraum besitzt. Dann gilt meist eine Grenze ab 10m² Grundfläche. Darüber hinaus wäre das Gartenhaus dann genehmigungspflichtig. (Quelle: www.focus.de/immobilien/wohnen )

 

Achtet außerdem darauf, wenn ihr für euer zukünftiges Gartenhaus eine Grenzbebauung in Erwähnung gezogen habt, eine maximale Höhe von 3m und eine maximale Länge von 9m dabei einzuhalten. Sollte das Gartenhaus größer ausfallen, müsst ihr Grundstücksabstände einhalten und beide Grundstücksbesitzer müssen dies notariell bestätigen. Für welches Gartenhaus ihr euch letztlich entscheidet bleibt Geschmackssache. Entscheidend ist hierbei der Zweck und natürlich auch die Größe des Geldbeutels.

 

Das könnte dich auch interessieren

->> Grillkota – Reizvolles und gemütliches grillen bei jedem Wetter!

->> Der Garten und seine Bedeutung

->> Mein geliebtes Gartenhaus: Freiräume für Frauen zum Schreiben, Denken, Gestalten, Gärtnern und dem Alltag entfliehen

->> Benzinrasenmäher oder Elektrorasenmäher?

 

5 Responses to Welches Gartenhaus passt in deinen Garten? Erkenne die Vorteile.

Hinterlasse einen Kommentar


*