Warning: Parameter 1 to wp_default_scripts() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w01240b8/mein-haus-garten.com/wp-includes/plugin.php on line 601
Radieschen anbauen – Tipps und Tricks zum Anbau – mein-haus-garten.com
Warning: Parameter 1 to wp_default_styles() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w01240b8/mein-haus-garten.com/wp-includes/plugin.php on line 601
Entdecke DEINE Möglichkeiten

Radieschen anbauen – Tipps und Tricks zum Anbau

Das Radieschen aus der Familie der Kreuzblütengewächse ist hierzulande in heimischen Gärten sehr verbreitet und zählt ebenso wie Möhren, Kartoffeln, Zwiebeln und Sellerie zu den Nutzpflanzen. Geerntet wird die meist rote Speicherknolle, welche durch einen fein scharfen Geschmack bekannt ist. Es wird zwischen frühen Radieschen entschieden, welche im Frühjahr angebaut werden und Sommerradieschen. Was du noch beim Radieschen anbauen beachten solltest, möchte ich dir nun im einzelnen beschreiben.

Tipp Nr.1 zum Radieschen anbauen – Die Aussaat

  • 1. Möglichkeit zum Radieschen anbauen – Radieschensamen als Saatband aussäen
    • Vorteil: Radieschen müssen nach dem Aufgehen nicht mehr verzogen werden
    • Nachteil: Preis
  • 2. Möglichkeit zum Radieschen anbauen – Radieschensamen lose aussäen
    • Vorteil: Preis
    • Nachteil: Radieschen müssen nach dem Aufgehen verzogen werden
    • Durch behutsames Einsäen und gleichmäßige Verteilung (Saatabstand ca. 3 bis 5 cm) kann das Verziehen eingespart werden
    • Bei zu dichtem Abstand -> Radieschenpflanzen verziehen
  • Zeitpunkt der Aussaat Mitte April -> Bedingung: Der Boden sollte abgetrocknet sein, frostfrei
  • Den Radieschensamen einsäen (1 bis 2 cm tief) und leicht mit Erde bedecken
  • Reihenabstand etwa 15 bis 20 cm
  • Sollte nach der Aussaat Frost auftreten hat dies für Radieschen keine große Folgen

 

Tipp-Nr.2 zum Radieschen anbauen – Die Pflege

  • in regelmäßigen Abständen viel wässern
  • Werden Radieschen Anfang, Mitte April gesät, gehen die ersten Pflänzchen nach den Eisheiligen auf
  • Als Dünger  empfehle ich Volldünger zu verwenden
  • Stalldünger meiden, da dadurch die Madenbildung verstärkt werden kann

 

Tipp-Nr.3 zum Radieschen anbauen – Die Ernte

  • nach der Aussaat in etwa vier bis fünf Wochen erntereif
  • Zeitpunkt etwa Anfang, Mitte Juni
  • Je länger die Radieschen in der Erde verweilen, je größer werden sie, aber auch härter und holziger
  • Zum Lagern der Radieschen das Kraut abdrehen
  • Durch dass Wässern von schrumpeligen Radieschen können diese wieder knackig werden

 

Radieschen können dann direkt nach der Ernte verzehrt und beispielsweise als Rohkost oder auch in einem frischen Salat zubereitet werden. Je nach persönlichem Geschmack wird das Radieschen einfach klein geschnitten und kann auf dem Butterbrot verspeist werden.

Dass Radieschen gesund sind (u.a. Schutz des Magen und Darmbereich, Knochenaufbau) und eine positive Auswirkung auf das Wohlbefinden haben, ist keine Neuigkeit, aber welche Vitamine sind in Radieschen enthalten? Dies und warum Radieschen deinen Körper und dein Immunsystem schützen können, möchte ich dir in meinem nächsten Artikel  zeigen.

Das könnte dich auch interessieren

->> Vergleiche die Preise auf gartenpflanzen-preisvergleich.de – Radieschensamen

->> Kohlrabi anbauen – knackige Knolle, lecker und gesund

->> Möhren pflanzen – Die eigene Ernte von Bio-Gemüse

->> Petersilie pflanzen – Drei Tipps…So geht´s richtig!

 

 


Hinterlasse einen Kommentar


*